Die Brüder Björn und Tobias Heinrich sowie ihr Vater Martin sind als Rotweinexperten bekannt. Dabei gilt dem Lemberger die besondere Liebe der Familie. Und wie es den Heinrichs gelingt, bei dieser urschwäbischen Sorte quer durch alle Qualitätsstufen die Frucht herauszuarbeiten - Martin Heinrich ist ein Anhänger des langen Hefeausbaus und des möglichst späten Schwefelns –, das ist schon bemerkenswert.

Ganzer falstaff Bericht hier zum Download